IT-Dienstleister managt täglich 10.000 Backup-Sicherungen mit Micro Focus Data Protector

Lesen Sie in diesem Blogartikel, wie ein Full-Service-IT-Provider 10.000 tägliche Backups in einer hochverfügbaren Umgebung managt und für seine 250 Kunden damit den ununterbrochenen Zugriff auf ihre Systeme gewährleistet.

Das Unternehmen

FIS-ASP ist ein Full-Service-IT-Dienstleister mit über 25-jähriger Branchenerfahrung. Das Unternehmen beschäftigt ca. 120 Mitarbeiter und betreibt drei große Rechenzentren mit gespiegelter und redundanter Architektur. So kann FIS-ASP seinen Kunden einen Hochverfügbarkeits-Service anbieten, der spezifische SLA-Anforderungen erfüllt.

Die Herausforderung

Datenschutzvorschriften sind heute in jeder Branche ein entscheidender Faktor. Ein Datenverlust kann schwerwiegende Folgen für ein Unternehmen haben. Das Management und der Schutz der Daten sind also maßgebend für den Erfolg eines jeden Unternehmens.

FIS-ASP betreut über 250 Kunden mit anspruchsvollen Anforderungen an das Datenmanagement. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden bei der Planung und beim Management ihrer Backup-Anforderungen.

Die meisten Kunden arbeiten mit einer SAP- oder einer SAP HANA-Umgebung, in der Regel mit Linux als Betriebssystem. FIS-ASP bietet auch Unterstützung für eine Reihe anderer Datenbank-/ERP-Systeme wie Sybase, DB2, MaxDB oder Oracle.

FIS-ASP managt 10.000 Sicherungen pro Tag mit einem Datenvolumen von mehr als drei Petabyte pro Monat. Eine der größten Herausforderungen besteht in der Online-Sicherung der vom Kunden verwendeten Datenbanken. Online-Backup-Funktionen müssen bereitgestellt werden, ohne dabei das Quellsystem zu beeinträchtigen und sicherzustellen, dass die Leistung während des Backups auf demselben Niveau bleibt.

Im Rahmen ihrer SLAs können die Kunden die Wiederherstellung von Daten rückwirkend für einen Zeitraum von bis zu vier Wochen beauftragen – mit der Zielsetzung, dass somit beim Kunden Datenverluste vermieden werden. In einem Fall löschte ein Kunde von FIS-ASP versehentlich die Bankdaten seiner Kunden aus dem Produktionssystem.

Normalerweise hätte dies eine zeitaufwändige Recovery-Aktion erfordert. Allerdings handelte es sich hier um eine zeitkritische Angelegenheit, sodass der Kunde diese Daten sehr schnell wiederherstellen musste.

Die Lösung

Die zunehmenden Ransomware-Attacken haben die Kunden von FIS-ASP für die Notwendigkeit von Offsite-Datensicherungen sensibilisiert. Die Kunden benötigen nicht nur die Sicherung ihrer Daten, sondern auch den Zugriff darauf – manchmal innerhalb kürzester Zeit.

Um die Anforderungen ihrer Kunden optimal zu erfüllen, hat FIS-ASP Micro Focus Data Protector implementiert. Data Protector ist eine Backup- und Disaster-Recovery-Lösung der Enterprise-Klasse für große, komplexe und heterogene IT-Umgebungen. Sie basiert auf einer skalierbaren Architektur, die Sicherheit und Analytik kombiniert und es Unternehmen ermöglicht, ihre Kontinuitätsanforderungen zuverlässig und kosteneffizient zu erfüllen.

 „Data Protector ist unsere Verteidigungslinie gegen Ransomware.“

Alexander Förster, Technologieberater bei FIS-ASP

Alexander Förster, SAP-zertifizierter Technologieberater bei FIS-ASP, erklärt: „Data Protector ist unsere Verteidigungslinie gegen Ransomware. Wegen der Manipulationsgefahr durch Ransomware speichern wir keine Backup-Snapshots auf den Systemen unserer Kunden. Neben einem virtuellen oder Disk-Backup bieten wir auch ein Tape-Backup als zusätzlichen Service an, den wir auf Kundenwunsch durchführen. Bandbibliotheken mögen zwar altmodisch sein, aber sie sind ein äußerst sicheres Speichermedium, da sie nicht durch Ransomware verschlüsselt werden können. Zudem lassen wir Data Protector auf Linux laufen, da die meisten Ransomware-Angriffe auf Windows-Systeme abzielen.“

Jetzt am Data Protector Fokustag 2022 teilnehmen

Das Ergebnis

Als der Kunde die Wiederherstellung der versehentlich gelöschten Bankdaten anfragte, konnte FIS-ASP die Daten innerhalb weniger Minuten mit Data Protector wiederherstellen.

Data Protector dient bei FIS-ASP seit Jahren als letzte Verteidigungslinie gegen Ransomware und Datenverlust. Das Unternehmen kann damit seinen Kunden einen nahezu ununterbrochenen Zugang zu ihren Systemen und Daten bieten – auch bei einer versehentlichen Löschung.

Darüber hinaus ist für FIS-ASP der Premium Support von Micro Focus ein entscheidender Faktor zur Wahrung seines herausragenden Service-Niveaus. Im Rahmen von Premium Support wird ein Micro Focus Support Engineer namentlich benannt und dem Kunden fest zugeteilt.

„Unser technischer Micro Focus-Ansprechpartner ist mit unserer Umgebung und unserer Data Protector-Konfiguration bestens vertraut und kann uns helfen, Probleme schneller zu lösen und schnell auf Kundenanfragen zu reagieren.“

Alexander Förster, Technologieberater bei FIS-ASP

Förster resümiert: „Nach vielen Jahren des Einsatzes von Data Protector haben wir sehr viel internes Wissen aufgebaut. Sollte dennoch mal ein Problem auftreten, benötigen wir in der Regel den Support durch eine:n Data Protector-Expert:in. Unser technischer Micro Focus-Ansprechpartner ist mit unserer Umgebung und unserer Data Protector-Konfiguration bestens vertraut und kann uns helfen, Probleme schneller zu lösen und schnell auf Kundenanfragen zu reagieren. Außerdem gibt er uns regelmäßig Einblick in kommende und neue Funktionen von Data Protector.“

Micro Focus bietet zudem regelmäßig Data Protector-Webinare an, um Kunden beim optimalen Betrieb ihrer Umgebung zu unterstützen.

Die Webinar-Termine im Überblick:
(Bis auf den Termin am 14. Juli 2022 finden die Webinare in deutscher Sprache statt.)

Schützen Sie Ihre Daten und Ihr Unternehmen

Data Protector ermöglicht die prädiktive Datensicherung und -wiederherstellung in hybriden IT-Umgebungen und bietet Ihrem Unternehmen zahlreiche weitere Vorteile:

  • Reduzierte Anforderungen an Speicherkapazität
  • Beschleunigung von Datensicherung und -wiederherstellung
  • Reduzierung der Ausfallzeiten in Rechenzentren für Datensicherungen
  • Verbesserte RTOs (Recovery Time Objectives)
  • Geringerer Zeitaufwand für Backup-Administration
  • Weniger Engpässe bei Speichermedien

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von Micro Focus Data Protector.

Jetzt am Data Protector Fokustag 2022 teilnehmen

Weitere Informationen zu Micro Focus Data Protector

Haben Sie technische Fragen zu Datensicherung und -wiederherstellung? Besuchen Sie das Data Protector User Discussion Forum. Bleiben Sie auf dem Laufenden, was Produktankündigungen sowie Tipps und Informationen zum Thema Datensicherung angeht. Werfen Sie außerdem einen Blick auf die folgenden Ressourcen:

Share this post:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.