Warum sollten Sie auch Ihre Microsoft 365-Umgebungen sichern?

Software-as-a-Service scheint die einfachste und schnellste Lösung für alle IT-Probleme zu sein. Aber sind damit alle Probleme gelöst oder entstehen neue Herausforderungen?

Eine dieser Herausforderungen ist die Sicherung von Unternehmensdaten, die sich in der Cloud befinden. Nehmen wir als Beispiel Microsoft 365. Eine Backup-Strategie für Microsoft 365 ist essenziell für Sicherheit, Compliance und Business Continuity.

In erster Linie bietet Microsoft Ihnen eine Verwaltung einer Microsoft 365-Infrastruktur und stellt sicher, dass die vereinbarte Serviceverfügbarkeit (SLA) eingehalten wird. Ein Backup ist in den Standard-SLAs von Microsoft für Microsoft 365 nicht enthalten. Letztendlich müssen Sie dafür sorgen, dass Ihre Daten in der Microsoft 365-Umgebung gesichert werden.

Der Irrtum

Die Annahme, Microsoft erstelle vollständige Backups der Daten seiner Benutzer, ist weit verbreitet. Dies ist allerdings nicht der Fall, und das kann geschäftsschädigende Folgen haben. Daher ist es wichtig, sich der eigenen Verantwortung in dieser Hinsicht bewusst zu sein. Sie sind der Dateneigentümer und tragen die Verantwortung für Ihre Daten hinsichtlich interner, gesetzlicher, branchenüblicher und Compliance-Vorschriften. Enterprise Backup und Datenaufbewahrung entspricht einer Kopie Ihrer Daten, die außerhalb der Umgebung (Cloud) gespeichert wird, und nicht dem Sicherstellen einer Datenverfügbarkeit über mehrere Cloud-Rechenzentren verteilt. Machen Sie das Backup von Microsoft 365 zu einer Ihrer wichtigsten Prioritäten.

Die Lösung

Micro Focus Data Protector kann Ihnen helfen, Ihre Microsoft 365-Umgebung zu sichern. Ein wichtiges Element sind Ihre Exchange Online-Daten.

Die Data Protector Exchange Online-Integration ist ohne Kompromisse in Ihre Data Protector-Umgebung integriert. Die gesamte verfügbare Data Protector-Infrastruktur kann für die Sicherung von Microsoft 365 genutzt werden. Es wird keine dedizierte Datenbank benötigt, um Informationen über die erstellten Backups zu speichern. Es müssen auch keine dedizierten Sicherungsgeräte erstellt werden. Alle vorhandenen Sicherungsziele können verwendet werden. Sie können alles über eine einzige Benutzeroberfläche konfigurieren, verwalten und nutzen.

Es wird nur ein System, das sogenannte Edge-System, benötigt, welches die Verbindung zwischen Data Protector und Microsoft 365 herstellt. Die Microsoft 365-Integrationskomponente wird auf diesem System installiert. Wie bei allen Data Protector-Integrationen handelt es sich um eine logische Komponente, so dass diese auf jedem vorhandenen System in der Data Protector-Umgebung installiert werden kann.

Einfache Installation

Es sind lediglich drei Schritte erforderlich, um die Integration vollständig zu installieren und zu konfigurieren.

  1. Installation der Data Protector M365-Komponente auf dem System, das als Edge System fungieren soll.
  2. Import des Edge Systems in die Data Protector-Zelle.
  3. Registrierung der Azure-Applikation.

Nach der Installation kann der Administrator ein Backup konfigurieren, planen und ausführen. Alles ist in die Data Protector Web-Benutzeroberfläche integriert, die über die traditionelle Benutzeroberfläche verwendet oder über einen Webbrowser erreicht werden kann. Die Konfiguration und Planung von Mailbox-Backups erfolgt mit Hilfe eines einfach zu bedienenden Assistenten.

Die Wiederherstellung von Exchange Online-Postfächern kann innerhalb der Data Protector Web UI ausgeführt werden. Es stehen mehrere Wiederherstellungsoptionen für den Administrator zur Verfügung.

End-user Restore

Ihr Endnutzer sieht einen Data Protector Ordner in seinem Posteingang und kann seine E-Mails einfach per Drag & Drop wiederherstellen. Die Outlook-Indizierung macht das Durchsuchen ganzer E-Mail-Konversationen sehr bequem.

Fazit

Micro Focus Data Protector bietet Ihnen eine Exchange Online-Integration, die einfach zu installieren, zu konfigurieren und zu nutzen ist. Postfächer einschließlich E-Mails, Kalendertermine und Ereignisse, Kontakte, gemeinsame Kalender sowie Postfacheinstellungen werden parallel gesichert und wiederhergestellt. Und das Beste: All dies ist im Data Protector Premium-Lizenzmodell enthalten.

Weitere Informationen

 

Autor:
Marc Fisseler
Data Protector Sales Engineer, Micro Focus

 

Share this post:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.